Arbeitskreis Learning Solutions

Gremien Typ:
Arbeitskreis
Anwendungsbereich:
Bildung & Arbeit
Informationen für Mitglieder:
Mitgliederportal

Learning Solutions beschreiben Lerntechnologien und die Konzepte zu ihrer Umsetzung über die gesamte Bildungskette hinweg. Dabei eröffnen leistungsfähige Lern-Infrastrukturen die Möglichkeit zu einem individuellen, interaktiv gestalteten Lernprozess. Mit der massenhaften Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs und preisgünstigen Breitbandverbindungen werden Learning Solutions zudem unabhängig vom Arbeits- oder Lernort. Mobile Learning ist schon heute mehr Wirklichkeit als Vision.

Immer mehr Schulen, Universitäten, Akteure der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Anbieter von Erwachsenenbildung setzen auf digital gestütztes Lernen als Teil ihrer Bildungsstrategie. Für zahlreiche Bildungsthemen sind hochwertige digitale Inhalte verfügbar. Lernumgebungen mit einer Vielfalt an virtuellen Kommunikations- und Kollaborationsmöglichkeiten ermöglichen Lernarrangements, die gleichzeitig arbeitsplatznah, bedarfsorientiert und im Austausch genutzt werden können. Technologische Entwicklungen ermöglichen es, Lerninhalte in vielfältigen Formaten umzusetzen (z. B. Apps, Serious Games, Augmented Reality).

Der Arbeitskreis Learning Solutions beschäftigt sich mit den modernen didaktischen Ansätzen, den sozio-organisationalen Fragestellungen und den innovativen technischen Möglichkeiten. Techniken zum Kompetenzaufbau werden dabei als wichtige Basis für Employability gesehen. Dabei steht 'Technik' sowohl für Software als auch für andere Methoden des Kompetenzaufbaus. Der Arbeitskreis Learning Solutions verfolgt mit seinen Aktivitäten den Anspruch, den gesamten Prozess des „Life Long Learning“ abzubilden.

Themen

Ziele & Aktivitäten

  • Diskussion von Trends, neuen Ansätzen und betrieblichen und schulischen Praxisbeispielen im Kontext von Learning Solutions
  • Förderung der Sichtbarkeit und nachhaltige Etablierung von Learning Solutions im öffentlichen Diskurs
  • Bereitstellung von Handlungsempfehlungen für den Bildungsstandort Deutschland
  • Erfahrungsaustausch zwischen betrieblicher Praxis, Wissenschaft, Bildungsinstitutionen und Verwaltung

Themen

  • Identifikation und Diskussion von Treibern des Wandels und neuen Formaten des E-Learning, z. B. Adaptive Learning, VR-Learning, Lernökosysteme
  • Auswirkungen digitaler Technologien auf Lernprozesse und Lernkultur, etwa die Integration in den Arbeitsalltag
  • Konzepte für technologiegestütztes Lernen in der schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse

  • Regelmäßige Arbeitskreis-Treffen u. a. zu den Themen Künstliche Intelligenz in der Bildung, Lernkultur 4.0, VR-/AR-Learning, Working out Loud, Kompetenzmanagement
  • Erstellung von branchenbezogenen Leitfäden, Trendreports und Mitwirkung an Positionspapieren
  • Zusammenarbeit mit anderen Bitkom-Arbeitskreisen und weiteren Kooperationspartnern
  • Begleitung der Bundestagswahl 2021 und der Regierungsbildung

Vorsitzende: Sünne Eichler (Sünne Eichler Beratung für Bildungsmanagement)

Stellvertretende Vorsitzende: Mohanna Azarmandi (Microsoft Deutschland GmbH), Martin Geugis (WBS Training AG), Dr. Volker Zimmermann (Neocosmo GmbH), Dr. Steffen Zoller (DCI Digital Career Institute gGmbH)

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: alfatraining Bildungszentrum e. K., AllesRoger UG, Cornelsen Verlag GmbH, Dell EMC, IMC AG,  Karlsruhe Messe- und Kongress GmbH, Krankikom - Alexander Kranki Kommunikation GmbH, M.I.T e-Solutions GmbH, mmb Institut-Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH, m2more GmbH, POKESHOT GmbH, RICOH Deutschland GmbH, SAP SE, szenaris GmbH, time4you GmbH, TÜV Süd Akademie